Navigation ein-/ausblenden

Highlights

Strategischer Zukauf

Im März 2013 hat Symrise das globale Duftstoffgeschäft der Belmay-Gruppe erworben. Sowohl das Produkt- als auch das Kundenportfolio ergänzen die bestehenden Aktivitäten des Geschäftsbereichs Scent & Care hervorragend. Zugleich stärken wir mit dem Erwerb unsere wachsende Präsenz in Nordamerika, dem Kernmarkt von Belmay.

Profitables Wachstum

Unser Umsatz stieg 2013 um 6 % auf über 1,8 Mrd. € - und damit einmal mehr schneller als der Markt. Das operative Ergebnis erreichte 373 Mio. €, die Ergebnismarge konnten wir auf 20,4 % ausweiten. Unsere Aktionäre sollen mit einer Dividendenerhöhung auf 0,70 € je Aktie an diesem Erfolg teil haben.

Nachhaltig netzwerken

2013 wurde Symrise als Mitglied der Sustainable Spices Initiative (SSI) aufgenommen - als erstes Unternehmen seiner Branche. Der nachhaltige Anbau und Einkauf von Rohstoffen stehen bei Symrise und SSI gleichermaßen auf der Agenda. Somit ist die Mitgliedschaft ein logischer Schritt im Nachhaltigkeitsansatz von Symrise. Gemeinsam mit Kunden, Lieferanten und NGOs wollen wir aktiv in der SSI mitarbeiten, unser Wissen teilen und gleichzeitig neue Erfahrungen gewinnen.

Grünes Unternehmen

Die DQS hat Symrise als „Green Company“ zertifiziert. Das Gütesiegel bestätigt eine hohe Transparenz und Nachvollziehbarkeit unternehmensinterner Prozesse in Bezug auf Produkte, Dienstleistungen und ökologische Standards.

Vorreiter der verantwortungsvollen Beschaffung

Als eines der ersten Duftstoffunternehmen kauft Symrise CENSO-zertifiziertes Lavandin-Öl. Das sichert die Basis für einen natürlichen Schlüsselrohstoff für Duftkreationen bei Symrise und fördert die nachhaltige Entwicklung der französischen Lavendel- und Lavandin-Öl-Branche.

Neues Forschungszentrum

Mit der feierlichen Eröffnung im April 2013 begann die Arbeit in den Räumen des neuen Symrise Forschungszentrums in Holzminden. Symrise hat 10 Mio. € in den Neubau investiert. Damit fördert das Unternehmen den interdisziplinären Forschungsdialog seiner beiden Geschäftsbereiche Scent & Care und ­Flavor & Nutrition. Ein besonderer Fokus liegt dabei auf der Entwicklung funktionaler Inhaltsstoffe für gesunde Ernährung und bewusste Körperpflege. Pro Jahr wendet der Konzern mehr als 100 Mio. € für Forschung und Entwicklung auf.

Frauen fördern

Symrise hat sich hinsichtlich der Aspekte Frauen in Führungspositionen, Verpflichtung des Unternehmens zur Förderung von Frauen und Rahmenbedingungen für den Aufstieg von Frauen messen lassen. Das Ergebnis: mit einem Wert von 72 beim Frauen-Karriere-Index (FKI) gehören wir zum oberen Drittel der teilnehmenden Unternehmen in Deutschland. Der FKI ist eine Initiative des Bundesfamilienministeriums.

Grüne Chemie für die Umwelt

Um den Forschungsschwerpunkt grüne Chemie weiter auszubauen, nahm Symrise 2013 ein Katalyselabor in Betrieb: Dort forschen wir an neuen katalytischen Herstellverfahren für Riech- und Aromastoffe und optimieren bestehende Verfahren. So wollen wir zunehmend hochwertige Produkte mit geringem Umwelteinfluss entwickeln und vorgelagerte Fertigungsstufen im Sinne einer Rückwärtsintegration selbst übernehmen. Das Projekt wird über die NBank aus Mitteln des Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) unterstützt.

Ausgezeichnete Exzellenz

Unsere Initiative für nachhaltige Vanille schafft Mehrwert für alle – für die Bauern, für uns, für unsere Kunden und für die Verbraucher. Dieses Engagement fand 2013 erneut Anerkennung: Symrise erhielt im Rahmen der Messe Food Ingredients Europe (FIE) den FIE Excellence Awards in der Kategorie Nachhaltigkeit.

TOP