Navigation ein-/ausblenden

Gesellschaft


Vertrauen ist die wichtigste Basis für unsere Geschäftstätigkeit. Symrise ist sich dessen bewusst und nimmt seine gesellschaftliche Verantwortung wahr: An unseren Standorten weltweit engagieren wir uns gezielt für das Wohl der Gemeinschaft, in der wir leben und arbeiten.

Unser Leitsatz für gesellschaftliches Engagement „Because we care“ verdeutlicht: Symrise versteht sich als verantwortungsbewusstes Mitglied der Gesellschaft. Wir wollen von unserem Umfeld als aktiver Partner geschätzt und akzeptiert werden. Deswegen setzt Symrise auf das Konzept des Shared Value: Wenn wir die Anforderungen verschiedener Anspruchsgruppen auf allen Wertschöpfungsstufen berücksichtigen und neben unmittelbaren wirtschaftlichen Vorteilen auch einen positiven Einfluss auf die Gesellschaft ausüben, schaffen wir Werte für alle. Und das sichert den langfristigen Erfolg unseres Unternehmens.

Partnerschaftliches Miteinander

Damit wir verstehen, wie sich unsere Geschäftstätigkeit auf unser unmittelbares Umfeld auswirkt, steht Symrise an seinen mehr als 30 Standorten im Austausch mit den Gemeinden und Anwohnern.  29 Eine Nachbarschaftszeitung dient uns beispielsweise am Standort unserer Konzernzentrale in Holzminden dazu, Anwohner über unsere Aktivitäten zu informieren. Ein wichtiges Thema für unsere Anwohner sind unter anderem Geruchsemissionen unserer Produktion. Um diese zu minimieren, modernisieren wir kontinuierlich unsere Anlagen – zum Beispiel durch den Einbau regenerativer thermischer Abluftreinigungssysteme. Eine partnerschaftliche Beziehung wollen wir auch mit unseren internationalen Standortgemeinden aufbauen: Insbesondere in Brasilien, Deutschland und Madagaskar, unseren Hauptbezugsländern für Zitrusfrüchte, Gemüse und Vanille, treiben wir nicht nur Handel, sondern unterstützen und fördern gezielt die lokalen Wirtschaftsstrukturen.

Corporate Volunteering

Unsere Mitarbeiter aus der lokalen Umgebung sind das wichtigste Bindeglied zu den Gemeinden unserer Standorte. Der Anteil lokaler Führungskräfte beträgt über 90 %. Viele Anstöße für gemeinnützige Projekte kommen von unseren Beschäftigten. Ihr Engagement unterstützen wir sowohl in materieller wie auch in finanzieller Hinsicht. Es ist unser Ziel, dass jeder Mitarbeiter zur Nachhaltigkeit unseres Unternehmens und unserer Geschäftstätigkeit beiträgt. Zur Verfestigung unserer unternehmerischen Verantwortung wurde daher ein weltweites Mitarbeiternetzwerk freiwilliger Nachhaltigkeitsbotschafter initiiert. Gemeinsam sollen sie zu noch mehr sozialem Engagement begeistern – zum Beispiel durch Workshops und gezielte Sensibilisierungsmaßnahmen.

Bestehende Freiwilligeninitiativen an fast allen Symrise Standorten zeugen von einer hohen Bereitschaft unserer Beschäftigten, sich in sozialen Projekten einzubringen. In Indien haben sich beispielsweise mehrere Symrise Mitarbeiter zusammengetan und organisieren Blutspendenaktionen, beteiligen sich an Müllsammel-Projekten oder setzen sich für Obdachlose ein. Auch die 13 Mitglieder des „Symlive-Teams“ in Brasilien wollen vor Ort zu gelebter Nachhaltigkeit inspirieren. Und in Frankreich organisierte das „Care-Team“ im November 2013 einen so genannten Solidaritätsnachmittag, an dem sich ihre Kollegen bei verschiedenen sozialen Initiativen einbringen konnten. Mehr Informationen zum vielfältigen freiwilligen Engagement unserer Mitarbeiter finden Sie online:  30

Spenden und Sponsoring

Themen wie Ernährung, Hygiene, Hautschutz, Pflege und Wohlbefinden sind für unser Unternehmen ebenso grundlegend wie für die Gesellschaft. Deshalb fördern wir über unsere Geschäftstätigkeit hinaus Organisationen, Institutionen und Projekte, die einen gemeinnützigen Beitrag in diesen Bereichen leisten. Um sicherzustellen, dass wir damit einen Mehrwert schaffen, führen wir Bedarfsanalysen durch, bevor wir größere Projekte fördern. Unsere weltweiten Spenden- und Sponsoring-Aktivitäten werden zentral koordiniert, jedoch von unseren Gesellschaften vor Ort eigenständig entschieden und umgesetzt. Mit einer Spenden- und Sponsoring-Richtlinie stellen wir sicher, dass Mittel weltweit nach einheitlichen Grundsätzen entsprechend unserer Unternehmensstrategie vergeben werden. Die korrekte Vergabe gemäß dieser Richtlinie und dem Symrise Verhaltenskodex überprüft die interne Revision mit regelmäßig stattfindenden Audits. Politiker oder politische Parteien erhalten von Symrise keine Zuwendungen.

Indem wir wissenschaftlichen Fortschritt unterstützen und Menschen den Zugang zu Bildung ermöglichen, investieren wir in die Zukunft. Wir fördern Kindergärten, Schulen, Universitäten und andere gemeinnützige Institutionen in Aus- und Weiterbildung sowie Forschung. Voraussetzung ist, dass das zu fördernde Projekt einen lokalen Bezug zu einem unserer Standorte oder eine inhaltliche Nähe zu unserer Geschäftstätigkeit aufweist.

Wir bevorzugen thematisch die Förderung von Projekten, bei denen wir unsere Expertise gut einbringen können. So unterstützen wir das Projekt „Grow with me“ in Cleveland, USA, das Kindern mit einem Lehrgarten ein besseres Verständnis für gesunde Ernährung vermittelt. In Brasilien kooperieren wir mit der Dorina Nowill Foundation, die sich für die Inklusion sehbehinderter Menschen einsetzt: Unter anderem stellen wir Trainingsmaterialien für Weiterbildungen im Bereich der Duftbranche bereit. Weiter bietet das Bildungsprojekt der brasilianischen NGO Beleza & Cidadania mit unserer Hilfe Menschen mit niedrigem Einkommen kostengünstige Weiterbildungen im Bereich Körperpflege an. Auf Madagaskar profitieren mittlerweile weit über 10.000 Menschen in den Gemeinden, aus denen wir Vanille beziehen, von unserer Unterstützung in den Bereichen Gesundheit, Ernährung und Bildung. Und auf den Philippinen fördern wir mit einem Stipendienprogramm Schüler aus einkommensschwachen Familien.

Als Experte in Sachen UV-Schutz setzt sich Symrise auch für Kinder ein, die an der so genannten Mondscheinkrankheit leiden – ein Gendefekt, bei dem durch UVA- und UVB-Strahlen entstehende Schäden nicht repariert werden können. So haben wir zur ­Erforschung möglicher Heilansätze ein Dreijahres-Stipendium am Leibniz-Institut für Umweltmedizinische Forschung (IUF) in Düsseldorf vergeben. Daneben engagiert sich Symrise für erkrankte Kinder und ihre Familien und lud die kleinen Patienten beispielswiese zu einem Nacht-Workshop in Paris ein.

Insgesamt haben wir 2013 konzernweit mehr als 800.000 € in das Gemeinwesen investiert. Dieser Wert schließt soziale Projekte, Spenden und Sponsorings ein. Einen ausführ­lichen Überblick zu unserem vielfältigen gesellschaftlichen Engagement finden Sie online:  31

TOP